GedankenBilder Edith Tries

Pat:
Oh, das kenne ich. Ich arbeite auch wie Anges
...mehr

Agnes:
Oh, wie schön ist denn Lorsch.Wir waren mal k
...mehr

Agnes:
Im Schwarzwald waren wir zwar schon aber ich
...mehr

Agnes:
Das ist in der Tat ein Problem. Ich habe auch
...mehr

Maria:
Breisach kenne ich nicht. Die Gegend soll seh
...mehr

Agnes:
Wunderschön sind die Pfingstrosen.Wenn wir ei
...mehr

Anette:
Lorsch ist ein wunderschönes Städtchen, wir f
...mehr

Maria:
An Maikäfer kann ich mich auch noch erinnern.
...mehr

Agnes:
Wir waren im letzten Jahr im Keukenhof, eine
...mehr

Agnes:
Edith, welch ein schönes Exemplar.Danke für d
...mehr

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Einträge ges.: 328
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 1657
ø pro Eintrag: 5,1
Online seit dem: 21.08.2010
in Tagen: 2888

Advents-Grüße




In dem ehemaligen Zisterzienser-Kloster Graefenthal bei Goch am Niederrhein
fand am 2. Advents-Wochenende ein Weihnachtsmarkt statt.

Es lag Schnee, dadurch bekamen Klosteranlage
und Weihnachtsmarkt eine ganz besondere Note.

Das Angebot der Verkäufer war stark holländisch geprägt,
was für einige neue Eindrücke sorgte.

Allerdings gabe es auch Socken, Unterwäsche und den üblichen, bunten
Schnickschnack - das hatte ich an diesem Ort so nicht erwartet.

Am interessantesten war für mich ein älteres Ehepaar aus Goch,
 welches handgefertigte Klöppelarbeiten anbot.
Ich konnte beim Klöppeln zusehen und war beeindruckt von der Fingerfertigkeit
 und davon, dass sich die Fäden nicht verhedderten!

Ich durfte Fotos machen und zeige die demnächst noch.

Mit dem Bild der beleuchteten ehemaligen Klosterkirche möchte ich Euch allen
 einen schönen und besinnlichen 3. Advent wünschen!












Nickname 15.12.2012, 13.24| (4/4) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Bilder | Tags: Advent, Weihnachten, Winter, dies&das ,

Finger weg ...




vom Mäusespeck!






 



Und so sieht das komplette Mäusespeck-Häuschen aus:








Gesehen und fotografiert habe ich es in der Weihnachtsausstellung
eines Pflanzenzentrums bei Venlo.



Das quabbelige Süßzeug heißt bei uns "Mäusespeck".
Als Kind habe ich das sehr selten bekommen und fand es richtig lecker -
bestimmt deshalb, weil es so süß und schön weich war / ist.

Dieser süße Schaum ist auch in anderen Formen erhältlich -
und bestimmt gibt es auch noch andere Bezeichnungen dafür ...


Es soll auch Erwachsene geben, die Mäusespeck in jeder Form und sehr
gerne zu sich nehmen - zwei von denen kenne ich



Und wer jetzt Appetit auf "Specke" bekommen hat:
auf dem Wunschzettel ist ja vielleicht noch ein bisschen Platz frei



Nickname 06.12.2012, 21.23| (4/4) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Bilder | Tags: Humor