GedankenBilder Edith Tries

Pat:
Oh, das kenne ich. Ich arbeite auch wie Anges
...mehr

Agnes:
Oh, wie schön ist denn Lorsch.Wir waren mal k
...mehr

Agnes:
Im Schwarzwald waren wir zwar schon aber ich
...mehr

Agnes:
Das ist in der Tat ein Problem. Ich habe auch
...mehr

Maria:
Breisach kenne ich nicht. Die Gegend soll seh
...mehr

Agnes:
Wunderschön sind die Pfingstrosen.Wenn wir ei
...mehr

Anette:
Lorsch ist ein wunderschönes Städtchen, wir f
...mehr

Maria:
An Maikäfer kann ich mich auch noch erinnern.
...mehr

Agnes:
Wir waren im letzten Jahr im Keukenhof, eine
...mehr

Agnes:
Edith, welch ein schönes Exemplar.Danke für d
...mehr

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Einträge ges.: 328
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 1657
ø pro Eintrag: 5,1
Online seit dem: 21.08.2010
in Tagen: 2888

Silvester / Neues Jahr

 












Segenswunsch zum Jahreswechsel



Dass Du voller Dankbarkeit

für alles Gute
auf dieses Jahr zurück blickst -
 
dass Du Bedrückendes und Schweres
aus diesem Jahr
annehmen kannst als Teil Deines Lebens -
 
dass alles, was gewesen ist,
jetzt oder später einen Sinn macht
und Dein Leben bereichert -
 

das wünsche ich Dir.

 
 

Dass Du das beginnende Jahr

hoffnungsvoll begrüßt
und ihm Zeit lässt,
sich zu entfalten -
 
dass Du keine unerfüllbaren
Anforderungen und Wünsche
an dieses Jahr stellst
sondern es nimmst, wie es kommt -
 
dass Du deine Ziele
für das beginnende Jahr
nicht zu hoch steckst
sondern in kleinen Schritten gehst -
 
dass dieses Jahr 2011
ein gutes und gesundes,
ein liebevolles und erfülltes Jahr
für Dich und die Deinen wird -
 

das wünsche ich Dir von Herzen.





© Edith Tries




 
 

Nickname 31.12.2010, 12.19| (8/8) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Gedanken, Gedichte, Sprüche | Tags: Menschliches, Segenswünsche, Wünsche,

unheimlich



Ausgerüstet mit Mütze, Schal, Handschuhen, dicken Wanderschuhen und meiner Kamera machte ich mich vor einigen Tagen auf den Weg. Ich wollte einen längeren Spaziergang durch den Schnee machen – in der Hoffnung auf schöne Fotos.
 

Meine Befürchtung war, dass der Schnee schnell wieder wegtauen könnte – so wie wir das hier normalerweise kennen.

 

Hätte ich geahnt, dass noch riesige Schneemassen folgen, ich hätte mich nicht so beeilen müssen

 

 

 

Nun gut, ich machte mich also auf den Weg.

 

Dieser führte mich in kürzester Zeit von unserer Straße in das nahe gelegene Naturschutz-Gebiet.

 

Hier war ich ganz alleine, kein Mensch war weit und breit zu sehen. Niemand begegnete mir, der Schnee schluckte sämtliche Laute der entfernten Zivilisation.

 

Nur der Schnee knirschte unter meinen Füßen – ein bisschen mulmig war mir schon, so ganz allein auf weiter Flur.

 

Aber was soll’s? Den Mutigen gehört die Welt und ich wollte unbedingt schöne Schnee-Fotos machen.

 

Ich stapfte also durch den Schnee und hielt Ausschau nach lohnenden Objekten.
An einer Stelle blieb ich stehen und drehte mich nach links … hm – kein  wirklich schönes Fotomotiv.

Mein Blick ging auf dieser Seite hin und her.

Es war ruhig,  so unheimlich ruhig.

Kein Vogel war zu hören, kein Auto, keine Schritte ... nichts!

 

Irgendwie fühlte ich mich plötzlich unwohl.

Beobachtete mich jemand?

 

Durch das kahle Geäst der Bäume und Sträucher war niemand zu sehen.

Dort konnte sich auch kein Mensch verstecken – unmöglich.

 

Und doch – irgendwie kribbelte es in meinem Rücken und eine leichte Gänsehaut überzog mich.

 

Es stand jemand hinter mir, das spürte ich!

 

Ganz langsam drehte ich mich ein Stückchen nach rechts, blickte hinter mich und erschrak:







 






 

Nickname 28.12.2010, 18.30| (9/9) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: dies und das | Tags: Berichte, Humor, Bäume,

Frohe Weihnachten





 







Euch / Ihnen allen wünsche ich

 frohe, besinnliche und friedvolle Weihnachts-Feiertage.






Nickname 24.12.2010, 09.49| (12/12) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Gedankenbilder | Tags: Gedichte, Weihnachten, Bäume,

Einladung



Ich lade Dich ein zu Kaffee, Tee oder einem Erfrischungs-Getränk.
Wie hättest Du es gerne?



so ...




 




Wolldecke und Heizkissen stelle ich gerne zur Verfügung




... oder lieber so?










Für Sonnencreme und Strohhut kann gesorgt werden

Auch andere Lektüre ist reichlich vorhanden





Nickname 21.12.2010, 20.32| (6/6) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Bilder | Tags: Humor

die 4. Kerze brennt










Ich wünsche Euch allen einen gemütlichen 4. Advent
und eine möglichst entspannte Zeit bis Weihnachten!



Nickname 19.12.2010, 08.00| (4/4) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Gedankenbilder | Tags: Besinnliches, Advent, Sprüche&Weisheiten, Gedankenbilder,

Pech gehabt


Nee, nee, nee - wie kann man nur so dusselig sein?!
Ich habe versehentlich meinen letzten Beitrag gelöscht und mit ihm natürlich alle Kommentare.
Unwiederbringlich, aus und vorbei *schluchz*

Ein kleiner Trost: morgen (Sonntag) gibt's ein neues Posting

Ich hoffe, dass mir so etwas nie wieder passiert!


Es handelte sich übrigens um dieses Foto mit etwas Text drumherum:

 

 




Nickname 18.12.2010, 20.06| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: dies und das

Besinnliche Zeit ...?





 







Dieses Gedicht habe ich vor einigen Jahren für die Advents-/ Weihnachtsfeier einer Krebs-Selbsthilfegruppe geschrieben. Daher erklärt sich die letzte Strophe.

Ich bin der Meinung, dass sie sich - so wie das ganze Gedicht - auf das Zusammenleben aller Menschen übertragen lässt.





Nachtrag v. 08.12.:
 juchhe, juchhe, juchhe der erste Schnee es fehlt ein "e"


Aufmerksam gemacht von ihr musste ich feststellen, dass ich tatsächlich in meinem Text einen Buchstaben vergessen habe.

Da alles fest eingebunden ist, kann ich das leider nicht mehr abändern.


Aber ich tröste mich mit dem Gedanken: Fehler sind menschlich - und hoffe auf Euere Nachsicht :-)



Nickname 07.12.2010, 18.38| (4/4) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Gedanken, Gedichte, Sprüche | Tags: Nachdenkliches, Advent, Gedichte,

Naseweiß -




wühlt und gräbt in freudiger Erwartung ...










... guckt verdutzt und und fragt sich:











"Wer hat von meinen Nüssen gegessen?!"






PS.: eigentlich Naseweis - ich habe es absichtlich mit "ß" geschrieben :-)


Nickname 02.12.2010, 12.07| (10/10) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Bilder | Tags: Tiere, Humor,