GedankenBilder Edith Tries

Pat:
Oh, das kenne ich. Ich arbeite auch wie Anges
...mehr

Agnes:
Oh, wie schön ist denn Lorsch.Wir waren mal k
...mehr

Agnes:
Im Schwarzwald waren wir zwar schon aber ich
...mehr

Agnes:
Das ist in der Tat ein Problem. Ich habe auch
...mehr

Maria:
Breisach kenne ich nicht. Die Gegend soll seh
...mehr

Agnes:
Wunderschön sind die Pfingstrosen.Wenn wir ei
...mehr

Anette:
Lorsch ist ein wunderschönes Städtchen, wir f
...mehr

Maria:
An Maikäfer kann ich mich auch noch erinnern.
...mehr

Agnes:
Wir waren im letzten Jahr im Keukenhof, eine
...mehr

Agnes:
Edith, welch ein schönes Exemplar.Danke für d
...mehr

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Einträge ges.: 328
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 1657
ø pro Eintrag: 5,1
Online seit dem: 21.08.2010
in Tagen: 2893

Und wieder einmal ...




... dürft Ihr raten grinsen.gif









Die Kommentar-Funktion bleibt ausgeschaltet, damit Ihr nicht voneinander abgucken könnt 

Ich wünsche Euch viel Spaß und bin gespannt, welche Ideen Ihr habt!




Nachtrag v. 18.4. / 18 Uhr:

hm - ich war der festen Überzeugung, dass dieses Rätsel leichter zu lösen ist als das Rätsel mit dem Schildkrötenpanzer ... wenn auch nicht ganz genau - was ich verstehen könnte - so doch der Oberbegriff.

Da hab ich mich wohl ein klitzekleines bisschen vertan - bis jetzt hat sich erst eine Mutige getraut, ihren Tipp abzugeben.

Ich warte mal bis morgen Abend auf weitere zündende Ideen. 
Wenn dann nichts mehr kommt, löse ich auf  lachen.gif



So, jetzt ist es soweit - hier kommt das Lösungsbild:









Und weil der Fasanen-Hahn so schön ist, noch eine Zugabe:








Zu diesem Fasan möchte ich Euch noch etwas erzählen:


In jedem Jahr kommt dieser Herr mit seinem Harem, bestehend aus 5 - in Worten: fünf!!! -  Frauen in unseren Garten - Sommer wie Winter.

Da wir im Winter die Vögel füttern, fällt auch immer jede Menge Futter für diese Großfamilie ab.

Seit einigen Jahren sind diese sechs Fasane so zutraulich, dass sie sogar bis auf die Terrasse kommen. Der Fasanen-Hahn ist allerdings mutiger - oder verfressener *gg* - als die Hennen.

Zum Ende dieses Winters traute er sich so an uns heran, dass wir ihn fast berühren konnten.

Auf dem Foto frisst er gerade die letzten Körner - denn ab sofort wird wieder Grünzeug gepickt - leider manchmal auch Blümchen!



Ich bedanke mich sehr bei den mutigen Raterinnen ok.gif und stelle fest:
das Rätsel war wohl doch schwieriger zu lösen als ich dachte.



Nickname 16.04.2011, 20.27| (11/11) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: dies und das | Tags: Rätsel

April, April












Nein, das ist kein Aprilscherz!



Also, liebe Menschen:

 nehmt Rücksicht auf die freilaufenden Hunde -
 nicht anspringen und bitte nicht beißen grinsen.gif




Nickname 01.04.2011, 07.00| (7/7) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Bilder | Tags: Tiere, Humor,