GedankenBilder Edith Tries

Pat:
Oh, das kenne ich. Ich arbeite auch wie Anges
...mehr

Agnes:
Oh, wie schön ist denn Lorsch.Wir waren mal k
...mehr

Agnes:
Im Schwarzwald waren wir zwar schon aber ich
...mehr

Agnes:
Das ist in der Tat ein Problem. Ich habe auch
...mehr

Maria:
Breisach kenne ich nicht. Die Gegend soll seh
...mehr

Agnes:
Wunderschön sind die Pfingstrosen.Wenn wir ei
...mehr

Anette:
Lorsch ist ein wunderschönes Städtchen, wir f
...mehr

Maria:
An Maikäfer kann ich mich auch noch erinnern.
...mehr

Agnes:
Wir waren im letzten Jahr im Keukenhof, eine
...mehr

Agnes:
Edith, welch ein schönes Exemplar.Danke für d
...mehr

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Einträge ges.: 328
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 1657
ø pro Eintrag: 5,1
Online seit dem: 21.08.2010
in Tagen: 2889

Ausgewählter Beitrag

Frühlings-Erwachen


 


 

 






Dieses kleine Gedicht ist ein Haiku


In Kombination mit einem anderen Schneeglöckchen-Foto ( v. Sönke Harke)
steht es in meinem Buch:

 Gelebte Momente



Eine Buchbeschreibung gibt es auf meiner HP


 

Nickname 29.02.2012, 20.42

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Agnes

Wie schön, auf diese Weise wieder an unseren lieben Sönke erinnert zu werden.


vom 05.03.2012, 20.13
Antwort von Nickname:

 


2. von aNette

Mensch, bin ich froh. Nun kann es nicht mehr lange dauern, dann ist auch der Schlaf nicht mehr eiskalt, sondern wohlig und warm :-) Dir noch einen schönen Restsonntag, liebe Edith. lg aNette :D

vom 04.03.2012, 17.45
Antwort von Nickname:



Ich freue mich jetzt auch auf den Frühling und auf viele bunte Blumen.

Allerdings scheint es doch noch ein wenig zu dauern, bis es dauerhaft etwas wärmer wird.

Bei uns ist es heute trüb, niesel-regnerisch und nur 4° "warm".

Eine schöne und gute Woche wünsche ich Dir.


1. von Anette

Heute macht der "Vorfrühling" eine Pause, draußen schaut's eher herbstlich aus.
Die ersten Blüten - immer wieder ein Wunder der Natur, immer wieder schau ich voller Bewunderung auf die zarten Blüten.
Ein schönes Bild - die Schneeglöckchen schauen fast ein bisserl verloren aus ;-)
Liebe Grüße, Anette

vom 03.03.2012, 11.56
Antwort von Nickname:



Es kann sein, dass sie sich verloren vorkommen ;-)

Sie stehen als einzige Frühblüher im kleinen Beet und wundern sich wohl, dass alles andere noch so trostlos aussieht.

Ich bin auch jedes Jahr aufs Neue erstaunt, was die Natur aus der Erde und aus braunem Gehölz hervor bringt.

Liebe Grüße an Dich :-)