GedankenBilder Edith Tries

Pat:
Oh, das kenne ich. Ich arbeite auch wie Anges
...mehr

Agnes:
Oh, wie schön ist denn Lorsch.Wir waren mal k
...mehr

Agnes:
Im Schwarzwald waren wir zwar schon aber ich
...mehr

Agnes:
Das ist in der Tat ein Problem. Ich habe auch
...mehr

Maria:
Breisach kenne ich nicht. Die Gegend soll seh
...mehr

Agnes:
Wunderschön sind die Pfingstrosen.Wenn wir ei
...mehr

Anette:
Lorsch ist ein wunderschönes Städtchen, wir f
...mehr

Maria:
An Maikäfer kann ich mich auch noch erinnern.
...mehr

Agnes:
Wir waren im letzten Jahr im Keukenhof, eine
...mehr

Agnes:
Edith, welch ein schönes Exemplar.Danke für d
...mehr

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Einträge ges.: 328
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 1657
ø pro Eintrag: 5,1
Online seit dem: 21.08.2010
in Tagen: 2889

Ausgewählter Beitrag

Hoffnung



 


 




Nickname 23.07.2011, 16.00

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

7. von Gerti Kurth

Liebe Edith,
was wäre ich ohne Hoffnung? Ich habe sie nie aufgegeben. Das Foto ist interessant. Die Seile sind irgendwie mit dem Himmel und den Wolken verbunden.
Deine Lebensweisheit passt gut dazu.
Liebe Grüße
Gerti

vom 28.07.2011, 13.01
Antwort von Nickname:

Vielleicht stellen die Seile auch eine Verbindung in eine andere Sphäre dar, liebe Gerti.
Hoffnung ist wohl für jeden Menschen vonnöten - für den einen mehr und öfter, für den anderen seltener.
Die Hoffnung kann eine sehr starke Stütze sein.

Danke, liebe Gerti!


6. von aNette

Text und Foto sind absolut genial. Was war denn zuerst da? :ok: lg aNette

vom 25.07.2011, 14.40
Antwort von Nickname:

Zuerst war der Text da.

Ich hatte ihn schon mal mit einem anderen Foto kombiniert in einem meiner Wandkalender.

Den Text wollte ich gerne auch hier mal zeigen - natürlich in Verbindung mit einem Foto als GedankenBild.


Dieses Foto entstand im Hafen von Kappeln / Schlei.

Da liegen naturgemäß viele Schiffe - und ich habe mir angewöhnt, öfters mal nach oben zu gucken ;-)

Beim Blick in diese Segeltaue war mir sofort klar: das ist es!


Für das "absolut genial" mache ich einen tiefen Knicks ;-)


5. von Werner

Das ist ein sehr schöner Spruch und mit ein Grund warum ich immer wieder gerne auf deine Seite komme.

Grüßle Werner

vom 25.07.2011, 11.49
Antwort von Nickname:

Hallo Werner, das freut ich wirklich und ich schicke Dir ebenfalls liebe Grüße :-)


4. von Pat

:ok:
Eine super tolle Kombination. Deine Worte gefallen mir sehr gut. Ohne Hoffnung gäbe es wohl kein Leben mehr und gehört zu den wichtigsten Dingen im Leben.
LG Pat

vom 24.07.2011, 16.09
Antwort von Nickname:

Das stimmt - Hoffnung ist ein sehr wichtiger Bestandteil des Lebens, das sehe ich auch so.

Und das Lob von Dir freut mich, liebe Pat :-)


3. von elfi s.

Ich bewundere immer wieder, wie treffend du die Fotos mit deinen Worten kombinierst. Dadurch bekommt das Foto einen ganz anderen Ausdruck.
Der Spruch an sich sagt so viel in wenigen Worten.
Man kann da eine Menge interpretieren.
liebe Grüße
Elfi

vom 24.07.2011, 12.28
Antwort von Nickname:

Das Foto habe ich gemacht mit dem schon vorhandenen Spruch im Hinterkopf.

Ich freue mich, dass Dir dieses GedankenBild gut gefällt, liebe Elfi - danke :-)

 


2. von Agnes

Das sind schön Worte und sie sind so wahr.
Ohne Hoffnung wäre ein Leben wahrscheinlich nicht zu ertragen, jedenfalls in Situationen wenn es schwer wird.
Und hübsch bebildert hast Du es.
LG
Agnes

vom 23.07.2011, 23.02
Antwort von Nickname:

Danke schön, Agnes :-)

Ich glaube, Hoffnung ist in vielen Lebenslagen nötig, um den Mut nicht zu verlieren und nach vorne blicken zu können.


In sog. hoffnungslosen Lebenslagen - also da, wo z. B. ein Überleben / Weiterleben aufgrund einer schweren Erkrankung nicht mehr möglich ist - kann es Hoffnung auf etwas Anderes, Größeres geben, was sich unserem normalen Verständnis entzieht.

Und auch das sehe ich als Hoffnung und somit als hilfreich an.


1. von Zitante Christa

Ohne Hoffnung wäre das Leben wahrscheinlich unerträglich.

Es ist nicht nur das Seil, es sind auch die Verknüpfungen, die ich hier den zwischenmenschlichen Beziehungen gleichsetze, die einem Halt geben.

Ein schönes Bild mit passendem Text, gefällt mir sehr, liebe Edith. Daß ich alles direkt im Feedreader lesen bzw. sehen konnte hat mich gleich veranlaßt, den Blog aufzusuchen ;-)

Liebe Grüße,
Christa


vom 23.07.2011, 19.39
Antwort von Nickname:

Das sehe ich genauso wie Du, liebe Christa.

Zwischenmenschliche Beziehungen / soziale Kontakte sind meiner Meinung nach sehr wichtig.

Gute familiäre und freundschaftliche Bande geben uns ebenfalls Halt :-) 

Danke für Dein Lob :-)

Das ging ja wirklich flott mit einem Kommentar von Dir.