GedankenBilder Edith Tries

Pat:
Oh, das kenne ich. Ich arbeite auch wie Anges
...mehr

Agnes:
Oh, wie schön ist denn Lorsch.Wir waren mal k
...mehr

Agnes:
Im Schwarzwald waren wir zwar schon aber ich
...mehr

Agnes:
Das ist in der Tat ein Problem. Ich habe auch
...mehr

Maria:
Breisach kenne ich nicht. Die Gegend soll seh
...mehr

Agnes:
Wunderschön sind die Pfingstrosen.Wenn wir ei
...mehr

Anette:
Lorsch ist ein wunderschönes Städtchen, wir f
...mehr

Maria:
An Maikäfer kann ich mich auch noch erinnern.
...mehr

Agnes:
Wir waren im letzten Jahr im Keukenhof, eine
...mehr

Agnes:
Edith, welch ein schönes Exemplar.Danke für d
...mehr

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Einträge ges.: 328
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 1657
ø pro Eintrag: 5,1
Online seit dem: 21.08.2010
in Tagen: 2888

Ausgewählter Beitrag

Pack die Badehose ein ...


Ganz eindeutig ist es jetzt soweit:
der Sommer verabschiedet sich und der Herbst hält Einzug.

Bevor die letzten Freibäder in ihren langen Schlaf geschickt wurden
hat so manch einer die letzte Gelegenheit genutzt, um noch einmal
ins mitttlerweile recht kühle Wasser zu springen:






Ich habe die Beiden letzte Tage noch gesehen, ehrlich


Jetzt heißt es, sich an den herbstlichen Vorboten zu erfreuen.
Der Garten muss nochmal beackert werden, Verblühtes wird heraus geschnitten
 und die ersten Blätter werden zusammengeharkt.
Die Luft ist schön frisch - der Regen war dringend nötig - und
 die Farben wechseln in warme Töne über.

Ich liebe den Herbst mit seinen ganz speziellen Düften, den warmen
Farben, den ersten tropfenbesetzten Spinnennetzen, den letzten Beeren
und den bald fallenden Kastanien und Eicheln.

Es wird wieder mehr duftende Tees geben, Kerzenschein,
 endlich wieder mehr Zeit zum Lesen -
und hoffentlich einen goldenen Oktober.


Eine gute Woche wünsche ich allen.



Nickname 15.09.2013, 20.09

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

3. von Agnes

Auf den Goldenen Oktober hoffe ich auch, sehr sogar.
Und der November kann sich gleich herbstlich anschließen, der muss nicht gleich winterlich sein.
Aber meine Wünsche berücksichtigt Petrus ja nicht.
:D
LG
Agnes

vom 07.10.2013, 22.24
Antwort von Nickname:

Wie?! Auf Dich hört er auch nicht?

Hier ist es ja so was von trüb, grau und verregnet - das hält man um diese Jahreszeit kaum aus. Hoffentlich ist das kein Vorgeschmack auf einen langen, grauen Winter wie den letzten!

Wir müssen uns da wohl mal intensiver an Petrus wenden, oder? *g*

 


2. von aNette

Mit deinem Foto lockst du ein Lächeln in mein Gesicht und mit deinen Worten weckst du auch meine frohe Erwartung auf den Goldenen Oktober/ November. Ja, der Herbst hat zweifellos auch seine schönen Seiten, mag ich auch sehr. Wenn nur nicht der Winter dahinterstehen würde :-( Meinetwegen könnte der 2 Wochen dauern und dann nahtlos in den Frühling übergehen. Aber noch haben wir Sommer. Füng Tage noch. :D lg aNette

vom 17.09.2013, 00.24
Antwort von Nickname:

Gegen einen kurzen bzw. normal langen Winter hätte ich auch nichts einzuwenden, liebe aNette.

Hauptsache, er wird nicht wieder so endlos lang wie der letzte. Und auf einen richtigen Frühling hoffe ich dann auch noch ;-)

 


1. von Gabriela

Ein wenig Restsommer tropft hier in den Herbst hinein, die Morgennebel und erstes Blättergeriesel jedoch künden von kühleren Zeiten.
Nun wandern wir lieber an der Badestelle vorbei....;-)
Auch dir eine warmgefärbte Woche :-)

vom 15.09.2013, 22.56
Antwort von Nickname:

Dankeschön, liebe Gabriela.

Derzeit ist es hier tagsüber warm, aber die Nächte sind schon ganz schön kühl - frische Herbstluft eben :-)