GedankenBilder Edith Tries

Agnes:
Das gefällt mir, ein schönes Bild.D
...mehr

Helga F.:
Hallo liebe Edith, alles ok bei dir? Ja der F
...mehr

Maria:
Lichtblicke können wir wohl alle gut geb
...mehr

Helga F.:
Liebe Edith, leise klingen die besonders sch&
...mehr

Maria:
Endlich gibt es hier wieder was Neues, Und da
...mehr

Agnes:
Liebe Edith,ich hoffe sehr, dass Du bald wied
...mehr

Helga F.:
Liebe Edith,ich wünsche dir eine gute un
...mehr

Tamara:
Gute Besserung, ich hoffe, es heilt vollst&au
...mehr

Regula:
Euch allen ein sinnvolles Erntedankfest
...mehr

Anette:
Wunderschön ...besonders die Kornblumen
...mehr

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Einträge ges.: 362
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 1715
ø pro Eintrag: 4,7
Online seit dem: 21.08.2010
in Tagen: 3950

Ausgewählter Beitrag

Schilder / Fortsetzung Urlaub



Heute zeige ich Euch einige Schilder - fotografiert an verschiedenen Orten.
Ich wünsche Euch viel Spaß beim Angucken!




Kurz vor unserem Urlaubs-Ziel mussten wir mit der Fähre nach Arnis 
(die kleinste Stadt Deutschlands) übersetzen.

Wir fahren also auf das Wasser zu und sehen diese Signalanlage mit folgendem Schild:






"Bitte Signalscheibe schräg stellen und bei Annäherung der Fähre wieder gerade stellen"


Hm ...! Ich bin Beifahrerin und steige aus, gucke mich um, niemand da, den ich fragen kann, ob ich tatsächlich die Scheibe in eine schräge Postition bringen muss.
Endlich steigt jemand aus einem Auto aus und ich frage nach.
Leider hatte die Dame auch nicht den leisesten Schimmer, ob das stimmt.

Ich bin dann mal davon ausgegangen, dass diese rote Scheibe dem Fährmann auf der anderen Seite der Schlei signalisiert:

hier will jemand rüber!!!!

Also: Scheibe schräg stellen (s. o.) und hübsch brav der Anweisung folgend wieder in die Senkrechte bringen, sobald die Fähre anlegt.

So kriegt man andere Menschen ans Arbeiten 



Das nächste Schild kam prompt:







Was denn nun?!
Da wir nicht schwimmen wollten entschieden wir uns, dem linken Schild Folge zu leisten!









Ich wusste gar nicht, dass mein Mann schon für 2 Euro zu haben ist - und das auch noch mit Streuseln grinsen.gif 









Eine Ermahnung auf die witzige Art ...





Oooh - an dieser Scheibe gab es sehr viele Fettflecken, darum wohl auch dieses Schild:







"Bitte keine Nasen an die Scheiben drücken"


Genützt hat es wohl herzlich wenig. Vielleicht wurde es immer erst gelesen, wenn man sich die Nase schon gestoßen hatte? Ich spreche da jetzt überhaupt nicht von mir



Und jetzt weiß ich auch, dass Hunde keinen Kot hinterlassen sollen, sondern:




 






Tja, und damit man sich beim Schwimmen auf der Straße nicht die Knie anstösst, gibt es wohl dieses Schild:










Ich hoffe, Ihr hattet beim Lesen der Schilder genauso viel Spaß wie wir.





12.06., Ergänzung
:


Das untere Schild haben wir in Kronsgaard gesehen.
Und es gibt für dieses und weitere Schilder nicht gerade einen spaßigen Hintergrund.
Darum gibt es dazu jetzt auch noch eine Info:

Die Straße K 111 führt nach Kronsgaard - und schon lange, bevor man diesen Ort errreicht, holpert, ruckelt und "schlaglöchert" man sich diese Strecke entlang.

Was schon eine Zumutung für Autofahrer und ihre Autos ist, die nur "mal eben" diesen Ort durchfahren, das ist mit Sicherheit eine Katastrophe für die Anwohner von Kronsgaard.

Es gibt dort noch mehr Schilder, welche die Verärgerung der Menschen über diese sehr schlechte Straße zum Ausdruck bringen, sie waren nur nicht so dekorativ wie das gezeigte Schild.

Zu lesen war noch:

K 111 - Slalomfahren verboten

K 111 - Stoßdämpfer-Teststrecke


Die gesamte Strecke durfte übrigens nur mit Tempo 20 ! befahren werden, was eigentlich schon alles aussagt.
Wir sind übrigens an einigen Stellen trotzdem Slalom gefahren, aus lauter Sorge um unser Auto!

Nur auf das Schwimmen in den Pfützen bzw. Schlaglöchern haben wir verzichten - da war nämlich kein Wasser drin




Nickname 09.06.2011, 21.50

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

11. von Malerin Klecksel

Hallo, Edith,
nun bin ich schon wieder hier auf Deinem Blog und stoße auf die lustige Schilderseite. Genau hier wohne ich nämlich, und ich kann Dir mitteilen, dass die Straße, wo man nicht in den Pfützen schwimmen soll, noch ganz genau so löchrig ist. Es wird nix unternommen..... Und das Plattdrücken der Nasen an den Scheiben der Schokoladenfabrik ist auch nicht gerade appetitlich :D . Die "kühlen" Norddeutschen haben ganz viel Humor, sogar wenn sie nüchtern, soll heißen, ohne Promille sind. Die kommen auf die tollsten Ideen, immer wieder! Deshalb fühlen wir uns hier soooo wohl und haben immer Urlaub. Kennst Du denn das Schild schon? "UNKRAUT ZU VERKAUFEN ! SELBER PFLÜCKEN!" Hängt nicht nur bei uns vorm Garten.
Gruß von der Malerin Klecksel

vom 19.06.2012, 19.19
Antwort von Nickname:

Das gibt's ja gar nicht! Du wohnst in Kronsgaard? Dann sind wir ja bei Dir vorbei gefahren :-)

Die Schilder an der K111 musste ich unbedingt fotografieren.

Die Strecke ist ja wirklich furchtbar und ich war von dem Witz / Humor, den Ihr trotzdem dort beweist, sehr beeindruckt.

Ich möchte diese Straße nicht jeden Tag fahren, ganz ehrlich.

Das Unkraut-Schild sollte ich mir auch mal in den Vorgarten stellen. Es gibt immer wieder Leute, die an unserem Grundstück stehenbleiben und ganz offensichtlich missbilligend unsere gepflegte Unordnung betrachten ;-)

Ein lieber Gruß gen Norden.  


10. von Escara (Esther)

Hallo Edith, das sind wirklich lustige Schilder!! Hast du sehr gut festgehalten.
LG Esther :)

vom 20.06.2011, 21.48
Antwort von Nickname:

Danke schön, liebe Esther!


9. von Sonja

Hallo Frau Nachbarin ;)

Das sind ja witzige Verbotsschilder! Besonders beim letzten konnte ich mir ein Lachen nicht verkneifen, nachdem ich mir die Szenerie mal bildlich vorgestellt habe :D .

LG, Sonja

vom 15.06.2011, 21.20
Antwort von Nickname:

Das letzte Schild ist nicht nur schön gestaltet, sonder es hat mich auch sehr amüsiert - dafür entschuldige ich mich bei den leidgeprüften Kronsgaardern ;-)

Dass es Dich zum Lachen brachte, kann ich gut verstehen.

Liebe Grüße in die Nachbarschaft - wo auch immer in Duisburg das ist :-)


8. von Gerti Kurth

Liebe Edith,
ich habe laut lachen müssen,als ich die Schildergalerie sah. Man merkt, du gehst mit offenen Augen durch die Welt. Schön, dass du uns daran teilhaben lässt.
Liebe Grüße von
Gerti

vom 15.06.2011, 20.37
Antwort von Nickname:

Wie war das noch: geteilte Freude ist doppelte Freude, liebe Gerti :-)

Ich freue mich, dass Du beim Ansehen Spaß hattest!


7. von Zitante Christa

... auf Ideen kommst Du, tsss, tsss :-)

Das Schild mit dem Radfahren habe ich im Urlaub auch gesehen - auf die Idee, es zu fotografieren, bin ich aber nicht gekommen. Eine tolle Sammlung hast Du da zusammengetragen - mir hat es sehr gefallen!

Liebe Grüße,
Christa


vom 11.06.2011, 22.19
Antwort von Nickname:

So ein Radfahrschild habe ich auch schon in Xanten gesehen, also ganz in Deiner Nähe.
Irgendwie ziehen solche Schilder meine Blicke an - und damit auch meine Kamera.
Danke, Christa


6. von Agnes

*lachmichweg*
Solche Schilder sind der Hit.
Ich habe auch schon einige Schilder gesammelt, die ich mal gesammelt auf meiner Webseite zeigen werde.
Einige von Deinen Schildern könnte ich da auch noch gebrauchen ;-)
Und von dem Streusel-Peter hätte ich auch gerne eine Stückchen :D
Auf jeden Fall hast Du Deine Augen immer offen um solche "Kleinigkeiten" zu sehen.
Hat sich das mit der Fähre denn aufgeklärt?
Erscheint mir ja sehr unlogisch was da gefordert wurde :(
Liebe Grüße und ein frohes Pfingstfest wünscht
Agnes

vom 11.06.2011, 17.47
Antwort von Nickname:

Von dem Streusel-Peter da oben oder von meinem? *gg*
Das wäre dann Verhandlungs-Sache 

Mit der Fähre war es tatsächlich so:
normalerweise steht die Scheibe ganz senkrecht. Wenn man ankommt, bewegt man einen Hebel und stellt sie damit - so wie auf dem Foto zu sehen - leicht schräg.
Dann weiß der Fährmann auf der anderen Seite, dass er losschippern muss, weil jemand übersetzen möchte.
Frohe Pfingsten wünsche ich Dir / Euch auch!


5. von aNette

Wie man sieht, hast du deine Augen überall. Die Schilder sind echt der Hit. Am besten gefällt mir allerdings das Letzte Schild. Schwimmen in den Pfützen ist verboten. OK. Gibt es solch einen einen Unsinn nur im Norden :-) aNette :D

vom 11.06.2011, 00.44
Antwort von Nickname:

Solche Schilder springen mir regelrecht in die Augen - und dann wird geknipst

Das untere Schild wirkt echt witzig und ist obendrein noch schön gestaltet.
Es hat aber einen ernsteren Hintergrund, den ich jetzt gleich noch mal als Anhang im Beitrag erklären werde.


4. von Pat

Was für witzige Schilder. Da machen Verbote ja fast Spaß ;)
Ich stelle mir nur gerade vor, wie man in Pfützen schwimmen kann :D
Dir ein schönes erholsames Pfingstwochenende (Du hast es Dir verdient).
Ich fahre morgen nach Roermond.
Lieben Gruß Pat

vom 10.06.2011, 17.11
Antwort von Nickname:

Es kommt wohl auf die Tiefe der Pfützen an *g*
In diesem Fall handelte es sich allerdings um Schlaglöcher in der Straße!

Ich wünsche Dir auch schöne Pfingsttage und hoffe, dass Dein Besuch in Roermond vom gewünschten Erfolg gekrönt war ok.gif
 

3. von manfred köllner

liebe edith, wieder mit spannung gelesen! was du aber auch alles findest.. danke für diesen wunderbaren bericht! dir ein erholsames pfingsten, sei lieb gegruesst manfred

vom 10.06.2011, 14.48
Antwort von Nickname:

Bitte schön, gern geschehen grinsen.gif
Wenn ich mit der Kamera unterwegs bin ...!
Ich wünsche Dir auch schöne Pfingsten, Manfred!


2. von Anette

Danke für die Schmunzler am Morgen ...
Einige Schilder sind mir in ähnlicher Form auch schon begegnet ...
Schwimmen in den Pfützen? *gg* ...
Liebe Grüße, Anette

vom 10.06.2011, 11.00
Antwort von Nickname:

Vielleicht ginge es mit Rückenschwimmen?! Da stößt man sich wenigstens nicht die Knie 


1. von Sandy

Ich hab grad heftigst schmunzeln müssen.
Das "Radfahrschild" kenne ich vom Bodensee. Da wird ähnlich humoristisch an die Sache rangegangen *gg*.

Nase nicht an die Scheibe drücken...wer kommt auf sowas ;o).

Ich hoffe doch, da kommen noch mehr schöne Urlaubsbilder?

Liebe Grüße
Sandy

vom 09.06.2011, 22.47
Antwort von Nickname:

Das Radfahrschild habe ich in Xanten hier am Niederrhein auch schon gesehen.
Aber klar kommen noch mehr Urlaubsbilder!
Ich habe ja verschiedene Themen versprochen, und das halte ich auch ein