GedankenBilder Edith Tries

Pat:
Oh, das kenne ich. Ich arbeite auch wie Anges
...mehr

Agnes:
Oh, wie schön ist denn Lorsch.Wir waren mal k
...mehr

Agnes:
Im Schwarzwald waren wir zwar schon aber ich
...mehr

Agnes:
Das ist in der Tat ein Problem. Ich habe auch
...mehr

Maria:
Breisach kenne ich nicht. Die Gegend soll seh
...mehr

Agnes:
Wunderschön sind die Pfingstrosen.Wenn wir ei
...mehr

Anette:
Lorsch ist ein wunderschönes Städtchen, wir f
...mehr

Maria:
An Maikäfer kann ich mich auch noch erinnern.
...mehr

Agnes:
Wir waren im letzten Jahr im Keukenhof, eine
...mehr

Agnes:
Edith, welch ein schönes Exemplar.Danke für d
...mehr

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Einträge ges.: 328
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 1657
ø pro Eintrag: 5,1
Online seit dem: 21.08.2010
in Tagen: 2888

Ausgewählter Beitrag

Schloß Nordkirchen / Westfalentreffen

 


"Dem Glücklichen schlägt keine Stunde"





 

(Glockenturm und Uhr der Schloß-Kapelle Mariä Himmelfahrt)


Dieses Zitat aus Friedrich (von) Schillers "Wallenstein" passt sehr gut zum
diesjährigen Treffen etlicher Foto-Freunde.
Besser bekannt ist dieses Treffen unter der Bezeichnung
 "Westfalen-Treffen".

Natürlich schlug uns allen irgendwann das Stündlein der Heimfahrt,
 aber bis es soweit war, verbrachten wir eine schöne Zeit miteinander.


Es war ein ganz besonderes Treffen, denn es war das 10. seiner Art.
Ich war zum vierten Mal dabei, der mir Angetraute das dritte Mal.

Es geht die Erzählung, dass zu Anfang nur waschechte Westfalen dabei gewesen seien.
Später wurden dann auch Auswärtige in den erlauchten Kreis aufgenommen -
und so kamen wir zu der Ehre, ebenfalls teilhaben zu dürfen


In diesem Jahr besuchten wir Schloß Nordkirchen,
 auch bekannt als Westfälisches Versailles.

An diesem Ort begannen damals die Westfalen-Treffen.

Ins Grübeln brachte mich diese Laterne:








Obwohl die Häuserwand gerade ist, scheint mir die Laterne
schief zu hängen.
 Ob das eine optische Täuschung ist?


Nachdem wir zunächst ausgiebig gegessen und Neuigkeiten ausgetauscht
hatten, ging es zum Treffpunkt für eine geführte Schloßbesichtigung.



Vor diesem Ort an der Kapelle befand sich ein Blumenrondell,
welches in den knalligsten Farben leuchtete und einen betörenden Stiefmütterchen-Duft verstömte:








In der oben schon erwähnten Kapelle darf natürlich auch geheiratet werden -
und von diesem Angebot wird reger Gebrauch gemacht.

Wie wir alle miterleben konnten, gab es Hochzeiten wie am Fließband!
Da wir uns nach der Schloss-Besichtigung natürlich nochmal stärken mussten,
taten wir dies in der Außengastronomie des Schloß-Restaurants -
mit direktem Blick auf die Kapelle und alles, was sich davor bewegte.
Wir waren sozusagen voyeuristisch tätig

Allerdings hatten wir ein besseres Benehmen als ein Gast,
der einige Tische von uns entfernt saß.
Der Besagte hatte ein riesengroßes Fernglas dabei und beobachtete
ungeniert sämtliche Bräute, Bräutigame/Bräutigams und Gäste!

Ein schöner Farbtupfer waren diese Ballons einer Hochzeitsgesellschaft:









Nach einer ausgiebigen Kaffeepause und dem Genuss von
blauem Himmel und Sonnenschein rafften wir uns auf, um dieses
große Wasserschloss mit seinen wunderschönen Anlagen zu erkunden.
Abgesehen von den prächtigen Schlossgebäuden hat mir das
 "Drumherum" sehr gut gefallen!








Auf unserem Spazierweg blickte jemand nach oben und sah
einen Vogel hoch oben im Geäst eines Baumes sitzen.
Es wurde gerätselt, welcher Vogel das wohl sein könnte?
"Fischreiher" kam ins Spiel - aber das konnte nicht sein.
Ich war der Meinung, es sei ein Kormoran, jemand von
 den Anderen meinte das auch.
Das Fotografieren schien irgendwie schlecht möglich.
Ich habe es trotzdem versucht, das Foto später dann noch am PC etwas in
der Belichtung korrigiert und den Vogel näher heran geholt.
Und siehe da ... es ist ein Kormoran:








Auf dem Schlossgelände stehen sehr viele Bäume.
Der Blick in diese Allee gefiel mir besonders gut:









Und dann offenbarte sich uns allen noch ein ganz besonderer Anblick,
nämlich eine Blutbuche, deren Blätterwerk sich im Wasser spiegelte:









Fotos dieser roten Blätter, leuchtend im Gegenlicht, gibt es bei einigen
der unten aufgeführten Links!


Ich hatte Glück und habe die von der Hochzeitsgesellschaft
 in den Himmel entlassenen Ballons einfangen können.

Mit diesen herzigen Ballons









geht ein herzliches Dankeschön an

Agnes

und ihren Mann für die vielen Vorarbeiten und die Organisation dieses Treffens.

Es war ein herzerwärmender Tag, und das nicht allein wegen der Sonne

 Wir hatten jede Menge Spaß, haben uns gut unterhalten
 und darüber gefreut, all die vertrauten Gesichter wiederzusehen.

Wir fühlen uns in dieser Runde sehr wohl und sind immer wieder gerne dabei!


Und hier noch einige Links zu anderen Teilnehmern und ihren Berichten.
Wen das Schloß interessiert, sollte mal anklicken -
es gibt viele unterschiedliche Motive, interessante Blickwinkel
 und sehr schöne Beschreibungen dieses Tages
bei:


Agnes natürlich
aNette
Dagmar
Gabi
Sylvia
Zitante Christa


Nachtrag:

auch wenn es hier so aussieht, als ob nur Frauen beteiligt waren ... weit gefehlt!
Von den 17 Teilnehmenden waren 7 Männer  

Nickname 07.05.2013, 23.06

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Dagmar

Hallo Edith,
ich lese gerade alle Berichte des Treffens und hole mir so noch mal einen wunderschönen Tag in Erinnerung. Jeder schreibt etwas, doch alle berichten etwas anderes schönes von diesem Tag, und bei jedem spürt man das es für alle ein ganz besonders schöner Tag war. Auch ich freue mich schon auf das nächste Treffen,
LG Dagmar

vom 09.05.2013, 21.16
Antwort von Nickname:

Die Eindrücke waren sehr vielfältig und auch sehr individuell. Mir gefällt es, dass es so viele schöne Berichte gibt.

Trotz gleicher Motive sind die Fotos oft sehr unterschiedlich aufgenommen worden - es macht richtig Spaß, sich das anzusehen.

Hoffentlich passt der Termin im nächsten Jahr so, dass Du wieder in Begleitung kommen kannst, liebe Dagmar  

Bis dahin also, liebe Grüße!

 


5. von Gabi

Liebe Edith,
dein Bericht lässt den schönen Tag nochmal Revue passieren ;) ..
achja..die Uhr hatte ich ganz vergessen zu fotografieren..und die Laterne auch :)
Also ist meine Flugente ein Kormoran..auf Uwes Foto konnte ich das auch nicht erkennen.
Ich freu mich schon auf nächste Jahr und Treffen..und diesmal ohne Stau dorthin.

Ganz herzliche Grüße
Gabi

vom 09.05.2013, 19.27
Antwort von Nickname:

Flugenten schmecken aber wahrscheinlich besser als Kormorane, liebe Gabi

Ich habe auch einige Objekte übersehen, da bin ich ziemlich sicher. Naja, wenn man auch so viel quatscht ...

Fürs nächste Jahr werden am betreffenden Tag die Daumen gedrückt, damit Ihr gut durchkommt. Vielleicht liegt der Treffpunkt dann ganz woanders und Ihr müsst nicht durch eine Baustelle!

Bis dahin alles Liebe!

 


4. von Sylvia

Liebe Edith,
wenn ich deinen Bericht mit den Fotos lese, komme ich doch glatt wieder ins Schwärmen. Schön war der Tag ... und schön, dass ich ihn in deiner Erzählung noch mal nachempfinden durfte :) :ok:
LG
Sylvia

vom 09.05.2013, 17.37
Antwort von Nickname:

Schön, dass Dir mein Bericht gefällt, liebe Sylvia.

Da anscheinend allen der Tag gut gefallen hat, sind wohl auch alle im nächsten Jahr wieder dabei - hoffe ich mal.

Das Lesen und Fotos angucken bei Dir und den übrigen Teilnehmern finde ich auch prima. So ergibt sich ein rundes Bild des Tages.

Danke und liebe Grüße - bis zum nächsten Jahr  

 


3. von aNette

Liebe Edith, da ist ja ein Foto schöner, als das andere. Und den Kormoran hast du wunderbar erwischt. Ähnlich habe ich ihn auch. Natürlich sind die Herzchen herzig. Ich habe sie auch zu spät gesehen. Dein Bericht vom Tag trifft es auf den Punkt. Das kann ich alles unterschreiben. Schön war's und um so mehr freue ich mich schon auf das nächste Jahr. lg aNette :ok:

vom 08.05.2013, 11.57
Antwort von Nickname:

So wie es aussieht, sind wir alle mit diesem Treffen sehr zufrieden, liebe aNette - und das zu Recht!

Es war wirklich schön, die Stimmung super und alles Drumherum ebenfalls.

Auf ein nächstes Treffen freuen wir uns schon und hoffen natürlich, dass es einen passenden Termin geben wird.

Also dann - bis zum nächsten Jahr 

 


2. von Agnes

Super Edith, es ist schön zu lesen, wie jeder das Treffen erlebt hat, so ergibt sich ein umfassendes Bild des Tages.
Besonders schön finde ich dass Du die Ballone vor dem blauen Himmel erwischt hast, das habe ich beim "quasseln" wohl übersehen :D
Auch den Kormoran hast Du super erwischt.
Bei der Hausecke und Lampe würde ich sagen das liegt an den stürzenden Linien :(
Ich war so froh, dass wir in diesem Jahr so ein Glück mit dem Wetter hatten, es war wieder ein wunderschönes Treffen.
LG
Agnes

vom 08.05.2013, 09.59
Antwort von Nickname:

Das Superwetter war die Entschädigung für das verregnete Treffen im letzten Jahr, liebe Agnes.

Ich habe selbst nicht daran geglaubt, dass meine Kamera die Ballons weit oben scharf erwischt. Da habe ich Glück gehabt

Es war ein wirklich schöner Tag, alles hat gestimmt und der Teilnehmerkreis ist mittlerweile schon vertraut.

Danke nochmals, liebe Agnes

 


1. von Zitante Christa

Sehr schön, Dein Bericht - ich kann da jede Zeile unterstreichen!

Daß Du doch noch die Hochzeitsballons im Fluge erwischt hast, hab ich nicht mitbekommen (vielleicht weil ich mit dem Fotografieren der "Anhängsel" beschäftigt war? :D ) - das Warten hat sich also doch gelohnt.

Auch genial, der Kormoran - dafür hätte der Zoom meiner Kamera sicher nicht ausgereicht.

Schade, daß die Zeit so schnell verging und Freude auf das nächste Jahr, das sind so meine Gedanken und Gefühle beim Nachlesen der einzelnen Beiträge der Teilnehmer-Innen!

Liebe Grüße,
Christa


vom 08.05.2013, 08.31
Antwort von Nickname:

So haben die Teilnehmenden - trotz derselben Örtlichkeiten - sehr unterschiedliche Fotos im Kasten. Das macht das Ansehen und Lesen der einzelnen Beiträge noch interessanter, liebe Christa.

Auch ich freue mich auf das nächste Treffen und bin gespannt darauf, was es dann alles zu erzählen gibt - und zu fotografieren natürlich