GedankenBilder Edith Tries

Agnes:
Oh, wie schön ist denn Lorsch.Wir waren mal k
...mehr

Agnes:
Im Schwarzwald waren wir zwar schon aber ich
...mehr

Agnes:
Das ist in der Tat ein Problem. Ich habe auch
...mehr

Maria:
Breisach kenne ich nicht. Die Gegend soll seh
...mehr

Agnes:
Wunderschön sind die Pfingstrosen.Wenn wir ei
...mehr

Anette:
Lorsch ist ein wunderschönes Städtchen, wir f
...mehr

Maria:
An Maikäfer kann ich mich auch noch erinnern.
...mehr

Agnes:
Wir waren im letzten Jahr im Keukenhof, eine
...mehr

Agnes:
Edith, welch ein schönes Exemplar.Danke für d
...mehr

Agnes:
Im ersten Moment dachte ich Du wärst im Keuke
...mehr

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Einträge ges.: 328
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 1656
ø pro Eintrag: 5
Online seit dem: 21.08.2010
in Tagen: 2885

Ausgewählter Beitrag

verwurzelt


 












Diese Abbildung zeigt das Märzblatt meines Wandkalenders "GedankenBilder 2011"





Nickname 02.03.2011, 19.06

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

7. von Eva

Liebe Edith,
jetzt hab ich mal wieder ausführlich bei Dir gelesen und bin bei dieser Karte hängen geblieben.
Sie spricht mich ganz besonders an !!!

Ich wünsche Euch eine schöne Zeit .... mit und ohne Eueren Gasttieren ....

Herzliche Grüße aus Franken von Eva :)

vom 09.03.2011, 10.04
Antwort von Nickname:

Danke, liebe Eva!

Wie schön, Dich zu sehen - und dass Dir diese Kombination gut gefällt, freut mich sehr :-)

Ich schicke Dir viele liebe Grüße und hoffe, es geht Dir gut!



6. von Angela

Ein schönes Wochenende wünsche ich dir!

vom 05.03.2011, 15.46
Antwort von Nickname:

Danke, das wünsche ich Dir auch.



5. von Pat

*lach*
ich wollte gerade sagen, das kommt mir doch bekannt vor.

Lieben Gruß Pat

vom 04.03.2011, 16.36
Antwort von Nickname:

Och, wie das denn *g*

Ich schicke Dir auch einen lieben Gruß!


4. von Agnes

Das scheint ein sehr schöner Kalender zu sein.
Viel Wahrheit in dem Zitat, und sehr schön bebildert.
LG
Agnes

vom 03.03.2011, 23.05
Antwort von Nickname:

Ja, das ist er, liebe Agnes - Eigenlob *räusper* ;-)

Ich werde im Laufe des Jahres noch ein paar andere Kalenderblätter zeigen - nicht alle natürlich.

Ein bißchen was muss ja den Kalenderbesitzern vorbehalten bleiben ;-)


3. von Zitante Christa

Meine Gedanken gingen in die gleiche Richtung wie die von Sunsy...

Ich glaube, daß sehr viele Jugendliche es so schwer haben sich in der Gesellschaft zurechtzufinden, weil sie im Elternhaus nicht richtig verwurzelt sind. Sind es die Eltern, die dieses Gefühl nicht mehr vermitteln können? oder wollen? Oder liegt es am sozialen Umfeld, das keinen Wert mehr auf solche "altbackenen" Erfahrungen legt bzw. sie nicht mehr als zeitgemäß empfindet?

Eine schöne Verbindung aus Text und Bild - die vielleicht auch noch andere LeserInnen zum Posten ihrer Gedanken dazu verleitet.

Liebe Grüße,
Christa


vom 03.03.2011, 20.10
Antwort von Nickname:

Oha, liebe Christa - nicht könnende oder nicht wollende Eltern sind wahrscheinlich ein unendliches und 'heißes' Thema.

Und die Ansichten in Erziehungsfragen sind heute - zumindest teilweise - wohl anders als zu der Zeit, in der wir Kinder großgezogen haben.


Trotzdem denke ich, dass auch heute noch die Vermittlung von Werten, ein gesundes Familienleben sowie das Setzen von Grenzen unabdingbar sind, um Kindern in ihrer Entwicklung Halt, Sicherheit und die Möglichkeit zur Entfaltung zu geben.

Danke und liebe Grüße!


2. von Sunsy

Wie wahr, wie wahr... gut, dass wir einen guten Familienzusammenhalt haben und die Wurzeln nicht ersticken, aber stützen und ggfs. vorwärts schubsen (sachte) ;)

Ganz liebe Grüße - gleich kommt unser Azubi, dem ich den Schlips kürzen werde *ggg*

Sunsy

vom 03.03.2011, 07.49
Antwort von Nickname:

Liebe Sunsy, eine intakte Familie ist meiner Meinung nach von unschätzbarem Wert und ein Glücksfall für alle, die darin verankert / verwurzelt sind - solange man nicht eingeengt und erstickt wird ... wie Du schon sagst!



1. von kernibikern

Auch für dieses Bild gilt mal wieder: Bäume sind faszinierend - hier allerdings ganz besonders!
LG, Thomas

vom 02.03.2011, 21.41
Antwort von Nickname:

Danke schön, Thomas - Bäume begeistern mich auch immer wieder aufs Neue :-)