GedankenBilder Edith Tries

Agnes:
Oh, wie schön ist denn Lorsch.Wir waren mal k
...mehr

Agnes:
Im Schwarzwald waren wir zwar schon aber ich
...mehr

Agnes:
Das ist in der Tat ein Problem. Ich habe auch
...mehr

Maria:
Breisach kenne ich nicht. Die Gegend soll seh
...mehr

Agnes:
Wunderschön sind die Pfingstrosen.Wenn wir ei
...mehr

Anette:
Lorsch ist ein wunderschönes Städtchen, wir f
...mehr

Maria:
An Maikäfer kann ich mich auch noch erinnern.
...mehr

Agnes:
Wir waren im letzten Jahr im Keukenhof, eine
...mehr

Agnes:
Edith, welch ein schönes Exemplar.Danke für d
...mehr

Agnes:
Im ersten Moment dachte ich Du wärst im Keuke
...mehr

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Einträge ges.: 328
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 1656
ø pro Eintrag: 5
Online seit dem: 21.08.2010
in Tagen: 2886

Ausgewählter Beitrag

winterliche Impressionen - Teil 1




Es wird Zeit für einige Winterfotos.

Der 1. Schneetag dieses Jahres brachte neben Schnee auch noch
 einige Sonnenstahlen hervor.
Das war die beste Gelegenheit, ein wenig von der winterlichen
Stimmung einzufangen:






 






 






 





Am zweiten und dritten Tag mit Schnee blieb es leider von
morgens bis abends trüb.
Es gab immer wieder langanhaltenden Schneefall,
 die Sonne war nicht zu sehen.

So habe ich mir dann einfach mal eine unserer Tannen unter die Lupe
 vor die Linse genommen:




 




Wenn die Wettervorhersage stimmt, dann müsste
morgen hin und wieder die Sonne durch die Schneewolken blinzeln -
mich würde das freuen 



Nickname 17.01.2013, 19.17

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

4. von aNette

Solche Raureifwunderwerke sind immer wieder ein fotografisches Highlight. Man kann gar nicht genug davon bekommen. Leider fehlt im Moment die Sonne :cool: lg aNette

vom 22.01.2013, 14.58
Antwort von Nickname:

Schnee, Frost und Sonne - das wäre natürlich perfekt, liebe aNette.

Wer weiß ... der Winter ist ja noch lang ;-)

 


3. von Gerti Kurth

Liebe Edith,
ich beneide dich um deine Fotos. Eines schöner als das Andere. Wie wunderschön doch einfache Grashalme aussehen können, wenn die Linse richtig eingestellt ist.
Liebe Grüße
Gerti

vom 20.01.2013, 18.45
Antwort von Nickname:

Ich probiere viel aus mit der Kamera und oft wird das leider nicht so gut. Eine gute Fotografin bin ich nicht wirklich, liebe Gerti.

Manches kann ich, manches andere aber leider nicht.

Ich müsste dringend mal daran arbeiten ;-)

Danke und liebe Grüße an Dich!

 


2. von Agnes

Mit dem richtigen Licht (Sonne) sieht der Schnee viel angenehmer aus.
Hier ist es immer noch grau, und dabei weht ein eisiger Wind, da mag man fast nicht vor die Tür gehen.
Ich hoffe von einen Tag auf den anderen, dass es mal ein bißchen freundlicher wird.
Wünsche Dir/Euch noch einen schönen Sonntag.
LG
Agnes

vom 19.01.2013, 18.51
Antwort von Nickname:

Schnee haben wir mittlerweile in Mengen, aber die Sonne fehlt leider immernoch.

Ich hoffe, dass sich das noch ändert.

Dir / Euch wünsche ich eine schöne Woche, liebe Agnes.

 


1. von Anette

So viel Schnee hat's bei uns nicht.
Dafür hatten wir mehr Sonne ;-)
Morgen Mittag soll auch hier die Sonne mit aller Macht und Kraft die dicke Wolkendecke durchdringen. Ich hab da nix dagegen ;-).
Allerdings soll's nicht allzu lange sonnig bleiben.
Der Frost zaubert herrliche Bilder, er hat sich wunderschön um die Gräser gelegt.
Sehr schöne Bilder!
Liebe Grüße, Anette

vom 17.01.2013, 19.34
Antwort von Nickname:

Dankeschön, liebe Anette.

Der Raureif macht sich wirklich gut mit der Sonnenbestrahlung. Richtig schöne Schneebilder habe ich bisher noch keine, es ist leider immer noch grau am Himmel.

Aber was nicht ist, kann ja noch werden ...!