GedankenBilder Edith Tries

Pat:
Oh, das kenne ich. Ich arbeite auch wie Anges
...mehr

Agnes:
Oh, wie schön ist denn Lorsch.Wir waren mal k
...mehr

Agnes:
Im Schwarzwald waren wir zwar schon aber ich
...mehr

Agnes:
Das ist in der Tat ein Problem. Ich habe auch
...mehr

Maria:
Breisach kenne ich nicht. Die Gegend soll seh
...mehr

Agnes:
Wunderschön sind die Pfingstrosen.Wenn wir ei
...mehr

Anette:
Lorsch ist ein wunderschönes Städtchen, wir f
...mehr

Maria:
An Maikäfer kann ich mich auch noch erinnern.
...mehr

Agnes:
Wir waren im letzten Jahr im Keukenhof, eine
...mehr

Agnes:
Edith, welch ein schönes Exemplar.Danke für d
...mehr

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Einträge ges.: 328
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 1657
ø pro Eintrag: 5,1
Online seit dem: 21.08.2010
in Tagen: 2888

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Gedankenbilder

die 4. Kerze brennt










Ich wünsche Euch allen einen gemütlichen 4. Advent
und eine möglichst entspannte Zeit bis Weihnachten!



Nickname 19.12.2010, 08.00 | (4/4) Kommentare (RSS) | TB | PL

Advent












Euch / Ihnen allen wünsche ich eine lichtvolle Vorweihnachtszeit.




Dieses GedankenBild gibt es, in einer etwas anderen Gestaltung, auch zum Versenden als e-card.
 Zu finden ist diese bei Zitante.




Nickname 26.11.2010, 19.27 | (4/4) Kommentare (RSS) | TB | PL

noch einmal Farbe tanken




 






Jetzt ist es wohl endgültig vorbei mit der Farbenpracht des Herbstes.

Sturmböen haben in den beiden letzten Tagen die bunt gefärbten Blätter von den Bäumen gerissen.
Der Dauerregen hat seinen Teil beigetragen und das Laub zu einem matschigen Bodenbelag werden lassen.


Um Wege und Gullys von dieser dick verpappten, rutschigen Schicht zu befreien, müssen Laubbläser-Besitzer jetzt tatsächlich mal wieder zum Besen greifen!
Und die Arbeiter des Grünflächenamtes betreiben Body-Building, indem sie  Laub-Rechen schwingen anstatt uns mit ohrenbetäubendem Lärm zu nerven.
 
Welch eine Wohltat - die Laubbläser schweigen allerorten - sowohl im Privatbereich als auch in den öffentlichen Grünanlagen.

Kein Staub wird mehr aufgewirbelt, die Kleinstlebenwesen dürfen beruhigt ihrer Wege krabbeln und die Natur bietet wieder das, was ich mir wünsche - erholsame Ruhe ok.gif




Nickname 14.11.2010, 18.52 | (10/10) Kommentare (RSS) | TB | PL

hin und wieder mal ...













Nachtrag v. 08.11.


Es tauchte die Frage auf, wo dieses Foto entstanden ist und ob es sich um eine Kirche handelt.
Mein Hinweis, dass wohl schon viele Menschen darunter hergelaufen sind
 ohne diese Kuppelverglasung zu sehen, weil sie in
 
'Erwartung eines freudigen Ereignisses'
 
waren, hat dann nicht etwa zur Entbindungsstation, sondern zum Rathaus geführt.
 Aber auch das war leider, leider unzutreffend.

Diese stimmungsvoll beleuchtete Kuppelverglasung befindet sich in der
Orangerie der Herrenhäuser Gärten.


Die Orangerie beheimatet das

GOP-Varieté-Theater -

und dort gibt es diese Kuppel.

Bitteschön!  zwinkern.gif




Nickname 04.11.2010, 19.00 | (6/6) Kommentare (RSS) | TB | PL

dankbar sein





 






"Schon wieder ist ein Jahr vergangen! Wo ist nur die Zeit geblieben?
 Was ich alles verpasst habe in diesem Jahr!
Es war so ein anstrengendes, belastendes und oft sehr trauriges Lebensjahr.
 Ich möchte es gedanklich abhaken und hoffe darauf, dass im kommenden Jahr alles besser wird!"


So könnte es sich anhören - das Resumée meines nun vergangenen Lebensjahres.


Und doch:
für mich ist es keine Zeit, die schon wieder vorbei ist, keine Zeit von der ich denke:
jetzt bist du schon wieder 1 Jahr älter!!!

Ich denke nicht mit Schrecken ans Älterwerden, sondern ich freue mich jedes Jahr aufs Neue, dass ich wieder einen Geburtstag erleben darf, dass ich tatsächlich älter werde :-)

Jedes neue Lebensjahr ist ein Geschenk für mich und ich nehme es dankbar entgegen.
Selbst wenn das vergangene Jahr ein schwieriges war - ich bin froh,
dass ich es überhaupt erleben durfte.

Seit nunmehr 13 Jahren sind alle Geburtstage etwas ganz Besonderes
 für mich - nicht nur die "Runden".

Selbst wenn ich es in der Hektik des Alltags oft nicht schaffe, mehr auf mich selbst zu achten - ich genieße das Leben und nehme seine kleinen, fast unscheinbaren Glücksmomente ganz bewusst und viel intensiver wahr als früher.

Mein Geburtstag ist in jedem Jahr der Tag,
an dem ich trotz allen Gewusels um meine Person in mich gehe, an dem ich meine Lieben ganz besonders feste in die Arme schließe und an dem ich dankbar bin für meine Familie und Freunde,
die mich in schwerer Zeit immer gestützt und begleitet haben.

Und in diesem Jahr ist es das erste Mal,
dass meine Mutter nicht mehr da ist.
 Ich werde sie sehr vermissen.

An dieser Stelle sage ich auch all denen von Euch herzlichen Dank,
die mir hier im Internet 'über den Weg gelaufen' und zu echten Freunden geworden sind!

 Ihr bereichert mein Leben und tragt dazu bei, dass es bunt, abwechslungsreich und lebenswert ist!


DANKE

    
 

Nickname 24.10.2010, 08.00 | (12/12) Kommentare (RSS) | TB | PL

Erntedank




 





Mit süßen Reben konnte ich leider nicht dienen - sie wurden durch
 diesen schönen Hokkaido-Kürbis ersetzt :-)



Nickname 03.10.2010, 08.17 | (10/10) Kommentare (RSS) | TB | PL

Herbstzeit - Drachenzeit

  









Nickname 27.09.2010, 16.20 | (8/8) Kommentare (RSS) | TB | PL

herzlich willkommen ...

Nickname 19.09.2010, 19.47 | (5/5) Kommentare (RSS) | TB | PL

Lichtpunkte







Begegnungen -
Lichtpunkte des Lebens

© Edith Tries


Nickname 02.09.2010, 16.59 | (12/11) Kommentare (RSS) | TB | PL

was lange währt ...



Roter_Apfel_.jpg


Gedanken sind die Früchte des Geistes.
Sie brauchen Zeit, um zu reifen.

© Edith Tries



 

Nickname 21.08.2010, 17.02 | (17/17) Kommentare (RSS) | TB | PL